Newsletter vom 9. Oktober 2020

Hallo!

Nein, wir haben uns mit dem Bild links nicht im Kalender vertan. Am Mittwoch tagte unser Presbyterium und hat beraten, wie wir in unserer Friedenskirchengemeinde den Heiligen Abend 2020 feiern können. So, wie wir es gewohnt sind, wird es in diesem Jahr schließlich leider nicht gehen.

In der Hoffnung, dass es trotz steigender Zahlen bis zum 24. Dezember nicht wieder einen allgemeinen Lockdown geben wird, hat das Presbyterium für den Heiligen Abend 2020 folgendes beraten und beschlossen:

- In der Auferstehungskirche wird es zwischen 14:00 und 18:00 Uhr viertelstündige Andachten in der Kirche geben; anschließend werden auf dem Kirchenvorplatz Weihnachtslieder gesungen. Außerdem wird es eine Christvesper um 22:00 Uhr in der Kirche geben.

- In der Friedenskirche wird es zwischen 15:00 und 20:00 Uhr einen Stationengottesdienst geben. Kleinere Gruppen sollen - beginnend am Südeingang der Kirche - an Stationen vorbei durch die Kirche gehen. Den Abschluss wird dann auch ein Segnen und Singen vor dem Nordeingang der Friedenskirche bilden. 

- Und an der Thomaskirche schließlich wird um 16:30 Uhr ein Open-Air-Gottesdienst gefeiert werden. Außerdem wird es eine Christmette um 22:00 Uhr in der Kirche geben.

 

Die Details werden wir im Laufe der nächsten Zeit weiter bekannt geben.

Das Presbyterium hofft, so verschiedene Angebote für alle zu haben, die auch in diesem Jahr Weihnachten feiern und sich dieses Fest nicht durch ein kleines Virus verderben lassen wollen.

 

Vielleicht erinnern sich einige noch an unsere Tüten-Aktion in der Osterzeit. Als Anerkennung für diese engagierte Arbeit haben wir vom Kreis Unna 1.000 Euro gespendet bekommen. - Wir danken herzlich und legen sie zurück, um auch in Zukunft bedürftigen Menschen in Gemeinde und Stadt helfen zu können.

Sie möchten unseren Newsletter regelmäßig bekommen: - Das geht ganz einfach hier ->.

 

 

Und dann noch unsere stetige Frage:
Wie war der Gottesdienst?
Manchmal möchte man nach dem Gottesdienst noch was sagen, findet aber nicht die rechte Gelegenheit. - Jetzt ist sie da! Geben Sie uns ein Feedback zum Gottesdienst. Was hat Ihnen gut getan? Was hat Sie gestört? Was hätten Sie sich anders gewünscht? Dafür haben wir ein Formular. -- Wir sind gespannt und freuen uns auf Ihre Antworten.
Hier geht's zum Formular.